Mittwoch, 3. Februar 2016

Süßkartoffelsaft - die Süßkartoffel im Entsafter

Heute habe ich erstmals eine Süßkartoffel entsaftet.
332 Gramm Süßkartoffel ergaben 184 Gramm Saft



Der Saft war mehlig, süß und schmeckte kartoffelig, obwohl Süßkartoffeln übrigens nicht mit Kartoffeln verwandt sind.
Recht stärkehaltig, schien mir.
Der Süßkartoffelsaft verlockt nicht dazu, ihn allein zu trinken :)


Wie alle Gemüse- und Obstsorten mit rotem Fruchtfleisch punkten Süßkartoffeln aber
Das Gute an Süßkartoffeln und allen Gemüsesorten mit rotem Fruchfleisch ist hauptsächlich der hohe Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen wie Carotinoide und Anthocyane, die als hochwirksame Antioxidantien vor freien Radikalen schützen.
Je "röter, je besser"
Wer viel Folsäure zu sich nehmen soll (Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere) sollte auch bei den Süßkartoffeln zugreifen.
Weiterhin sind Süßkartoffeln reich an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Kupfer, Eisen und Mangan.
Vitamin B2, B6, E und H (Biotin)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.