Sonntag, 28. Februar 2016

Wer braucht da noch Kuchen?-Sonntagssaft

Heute bin ich mal meinem süßen Zahn gefolgt und habe mir einen Saft gezaubert, der eher eine fruchtige Zuckerbombe war, denn ein Gemüsesaft.
Einzig eine Handvoll junger Spinat retteten ihn noch zum Gemüsesaft ...

Dafür war der fertige Saft - ca 1,5 - 2 Gläser - dann aber auch soooo lecker, dass ich meinem Sohn seinen Kuchen nicht neidete.
Zudem wirkt diese Mischung reinigend, ist gut für die Haut und stärkt das Immunsystem.
Mein Immunsystem müsste mittlerweile bombensicher sein!

Jedenfalls ist mein Sonntagssaft auch wieder randvoll mit Vitamin C und Eisen.
Eine Mischung, die angeblich sogar eine gute Krebsvorbeugung ist, aber der Umstand, dass ich nun weder Grippe, noch Krebs habe, taugt nicht unbedingt zum Beweis und so bleibe ich bei:
soooo lecker!

Dafür kann ich unbesorgt die Hand ins Feuer legen!



Im Saft sind:

3 gepellte Blutorangen
3 Äpfel
1 geschälte und von Kernen befreite Papaya
1 Handvoll junge Spinatblätter

Alles durch den Entsafter geschubst.


Sagte ich schon:
soooo lecker!?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.