Mittwoch, 24. Februar 2016

Wirsing-Quiche mit Räuchertofu - vegan - aus Trester

Dieses Rezept eignet sich gut für den Trester von Wirsing, Brokkoli und anderen Kohl, den man entsaftet hat.
Man kann die Quiche aber natürlich auch mit frischem Kohl zubereiten, den man nicht entsaftet, sondern einfach in Streifen schneidet.
Dann evtl. lediglich die Beigabe von Flüssigkeit/Fett etwas reduzieren.


Ich habe für diese Wirsing-Quiche 500 Gramm des Tresters vom Wirsingsaft mit Trauben genommen (Wirsing, Brokkoli und Spinat)

500 Gramm Kohl-Trester
1 Packung Blätterteig (Tante Fanny hat welchen, der vegan ist)
200 Gramm Räuchertofu (Fleischesser können Kasseler nehmen)
1 Zwiebel
200 Gramm Cremefit (Vegetarier nehmen einen Becher Sahne)
100 Gramm geriebene Nüsse
2 Esslöffel Hefeflocken (Vegetarier greifen zu Parmesan)
2 Esslöffel Paniermehl
2 Teelöffel Senf
Öl zum Braten

Den Blätterteig schneide ich erst einmal zu einem Quadrat und passe es der Springform an.
Den Rest schneide ich in 4 breite Streifen und forme damit den Rand.
Diesen Boden backe ich im Ofen schon mal ein wenig blind vor (ich benutze keine Hülsenfrüchte, sondern drücke den Boden mit einem Esslöffel wieder in Form)

In einer Pfanne brate ich den gewürfelten Tofu in heißem Fett an und gebe dann noch die gewürfelte Zwiebel dazu.

In einer großen Pfanne dünste ich mit einem kräftigen Schuss Öl den Wirsing(Spinat-Brokkoli)-Trester.
Die geriebenen Nüsse unterrühren.

In einer Schale Cremefit, Senf, 1/2 Esslöffel Salz und Pfeffer mischen - Hefeflocken und Paniermehl unterheben und diese Mischung dann unter den Wirsing heben.

Wenn man die Wirsingmasse glatt gerührt hat, kann man sie in den Blätterteigboden füllen, etwas glattstreichen und dann den Tofu darauf verteilen.


Die Wirsing-Quiche im Ofen nun bei 180° Ober-Unterhitze noch 20-25 Minuten backen:
lecker!

Für meinen Sohn habe ich sie vegan zubereitet - für Fleischesser würde ich sie mit Kasseler und Sahne zubereiten.
Aber ganz ehrlich: sie schmeckt vegan echt gut.
(ja, ich habe ein Mini-Stück genascht und mein Sohn war sehr begeistert)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.