Sonntag, 14. Februar 2016

Wirsing-Trester, Brokkoli-Trester -> Gemüseschnecken

Da ich heute nicht zum Saft Machen kam und von einem gekauften Saft lebte, beginne ich damit, hier Rezepte aus meinem alten, etwas unübersichtlichen Blog hinein zu sortieren :)

Beginnen wir mit den außerordentlich leckeren Gemüseschnecken, die man gut aus dem Trester von Wirsing, Brokkoli und ähnlichem machen kann:


Gemüseschnecken

Schon als ich aus dem Wirsing-Trester eine Cremesuppe kochte, kam mir der Gedanke, dass sich der Wirsing-Trester doch auch ganz hervorragend als Füllung für zB Gemüsekuchen machen müsste.

Da der Sohn Veganer ist, konnte ich ihn nicht einfach mit Quark oder Ei mischen, aber mir fiel die Erdnussbutter ein.
Erst seit er Veganer ist, merke ich, WIE vielseitig Erdnussbutter ist.
Und vor allem preiswert im Vergleich mit Cashewmus und Co.

Ich habe Brokkoli- und Wirsing-Trester wieder mit Zwiebeln gedünstet, mit Erdnussbutter vermengt.
Das Ganze lecker abgeschmeckt und die Masse dann auf Blätterteig gestrichen,
eingerollt, in Scheiben geschnitten und bei 220°C ca 25 Minuten gebacken.

Das ist schnell und einfach gemacht - und fast noch schneller und einfacher aufgegessen.

Die Schnecken kamen super gut an.

Nachtrag
Jetzt wurde ich prompt nach dem Blätterteig befragt.
Doch, der ist recht einfach fertig vegan zu bekommen.
In unserem Supermarkt gibt es den zB von Tante Fanny
und der ist vegan.
Blätterteig ist übrigens etwas, das ich nie selbst mache.
Bei aller Liebe - ich habe einmal einen Blätterteig gemacht um zu schauen wie es geht.
Ich fand nicht, dass das Ergebnis den Arbeitsaufwand lohnte.






Eigentlich würde ich wirklich gerne mit Wirsing weiter experimentieren,
aber mein Magen streikt.

Lustig, denn ich fand den Saft einfach sehr lecker.
Ich musste mich keinesfalls zwingen ihn zu trinken (Wirsing-Brokkolisaft gemischt mit Äpfeln und mehr)
Aber dennoch war beim Einkaufen ganz klar:
jetzt gerade nicht noch mehr Wirsing oder sonstiger Kohl!

Ich finde es immer wieder interessant, wie mein Appetit für Abwechslung im Glas sorgt.
Rote Bete ist auch so etwas - hin und wieder bin ich richtig "lüstern" auf rote Bete - dann wieder mag ich sie wochenlang nicht im Saft haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.