Freitag, 5. August 2016

Mein Entsafter: Design Multi Juicer Digital von Gastroback




Da ich oft gefragt werde, welchen Entsafter ich benutze:
künftig ist es der Gastroback 40128 Design Multi Juicer Digital VSDC, denn die Leute von Gastroback waren so nett, mir einen neuen Entsafter zu schicken, nachdem mein 2. Philips Entsafter nun auch schlapp gemacht hat.

Der Philips Entsafter (Philips HR1869/01 Entsafter) ist leicht zu reinigen, aber das ist jetzt schon die 2. Saftkur, bei der mir ein Philips Entsafter nach wenigen Tagen kaputt geht.
Der erste Philips starb 2015 im Februar, aber ich hatte glücklicherweise noch Garantie darauf.

Diese Garantie hatte ich nun nicht mehr, als das Ersatzgerät im August an Tag 17 der Saftkur durchdrehte und mir die Sicherungen rausflogen, wenn ich ihn wieder in die Steckdose stecken wollte.
Philips bot mir aus Kulanz einen neuen Entsafter für 92,- Euro an.


Gastroback schickt mir einen kostenlosen Entsafter - na, ratet mal, womit ich nun meine Saftkur fortsetze?! :)

Der Philips ließ sich leichter reinigen - dafür habe ich beim Gastroback nun einen Drehschalter mit Anzeige, für welche Art Gemüse/Obst welche Geschwindigkeit gedacht ist.
Beim Philips gab es dafür einen Kippschalter, auf dem 1 oder 2 standen und ich hatte umgehend vergessen, ob 1 für weiches oder hartes Gemüse gedacht war.
Vielleicht sind sie deshalb so schnell kaputt gegangen?!
Beim Gastroback wird es mir nun immer angezeigt und ich kann nichts verwechseln.

Auch habe ich schon festgestellt, dass ich beim Gastroback zwischendurch den Tresterbehälter leeren kann, ohne den ganzen Entsafter auseinander zu nehmen. Das ist sehr praktisch, wenn man den Trester einer Saftzutat zB zu Konfitüre verarbeiten möchte - aber auch, wenn man große Mengen entsaftet.
Da kann man zwischendurch sowohl die Kanne (das ging bei Philips auch), als auch den Tresterbehälter entleeren, ohne irgendwas auseinanderbauen zu müssen.
Nicht, dass ich technisch so unbegabt wäre, aber die Teile sind ja recht "saftig" und die Küche bleibt sauberer, je seltener man den Entsafter auseinander baut.

Soviel von mir - aber wie gesagt: ich kenne bisher nur diese beiden Entsafter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.