Mittwoch, 10. August 2016

Minty Matcha Saft - mein grünes Wunder

Nach 25 Tagen Saft, schmeckt man Dinge sehr viel deutlicher und erlebt kleine Geschmacksexplosionen.
Ein Waldspaziergang, der an Himbeeren und Brombeeren vorbeiführt, ist ein kleines Fest.

Beim Online-Bummel über andere Instagram-Konten, entdeckte ich einige Säfte mit Matchapulver.
Hey, das habe ich doch auch noch im Schrank!


Also habe ich gestern einen Saft mit Matcha und frischer Minze ausprobiert.
Sooooo lecker!

In meinen Entsafter kamen:
4 Selleriestangen
1 Stück Ingwer
1/4 Ananas
4 Äpfel
300 Gramm Spinat
1 Zweig Minze aus dem Garten - ca 8 Blätter



Auf dem Bild fehlt die Minze noch.

Den fertigen Saft habe ich durch ein engmaschiges Metallsieb gegeben und dann habe ich 1 Esslöffel Matcha hineingequirlt.
Das Ganze ergab 2 Saftgläser voll von meinem grünen Wunder.
Sehr lecker!
(ah, sagte ich schon ...)


1 Kommentar:

  1. Hi!
    Ich habe deine Seite neu entdeckt und bin von deinen Rezepten begeistert :)
    Wirklich kreativ und abwechslungsreich.
    Ich hab mir jetzt einen neuen Entsafter gekauft und bin gerade fleißig am Rezepte sammeln :)
    Probiere im Moment jeden Tag ein neues Rezept und da ist dein Blog wie eine Goldgrube :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.