Donnerstag, 29. September 2016

Saftfasten Rezepte - roter Saft (ohne rote Bete)

Der rote Saft hier war wieder mal so richtig lecker.
Ich habe den fertigen Saft auch nur durch ein Sieb gegossen und nicht durch ein Tuch.
Darum war es gut, ihn in eine Plastikflasche zu füllen, damit ich ihn vor dem Trinken noch einmal kräftig schütteln konnte.

Im Saft sind:

1 kg Karotten
1 Granatapfel
2 Mandarinen
4 Tomaten
1 rote Paprikaschote
1/8 Wassermelone

Die Karotten hatte ich geschält, da ich den Karottentrester in ein Brot verarbeitet hatte.
Sonst wasche ich Karotten nur gründlich, bevor sie in den Entsafter kommen.
Die Melone und den Granatapfel habe ich auch ohne Schalen entsaftet.
Beim Granatapfel geht das am einfachsten, wenn man ihn viertelt und die Kerne samt dem Weißen mit einem Esslöffel in ein Wasserglas schabt - dann bekommt man den Granatapfel am einfachsten in die Öffnung des Entsafters.

Der Saft war sehr lecker - eher süß und lieblich.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.