Montag, 31. Oktober 2016

Saftfasten an Halloween? die Sache mit dem Heißhunger

Ja, Hilfe ...
Es gibt solche Gelegenheiten, zu denen man als netter Mensch Süßigkeiten im Haus haben sollte.
Sankt Martin und Halloween zB.
Da ich heute Abend nicht bei Kerzenschein im Badezimmer versteckt sitzen möchte, habe ich tatsächlich Süßigkeiten für kleine Gruselclowns und Co im Haus.
Schon seit Samstag!

Und wie ich es schaffe, trotz Saftkur keinen Heißhunger auf die Leckereien zu bekommen?
Ich werde jetzt nicht eine Sekunde lang etwas von Disziplin schwafeln ...

Nein, ich habe einen "anonymen" Fertigpack Halloween-Süßigkeiten gekauft und unbesehen in mein Hexen-Eimerchen gelegt, das für Halloween im Flur hängt.
Ich habe nicht geguckt, was genau im Beutel ist.
Ich kann es mir denken, aber um ehrlich zu sein, vermeide ich auch das :)

Die Sache ist:
man bekommt keinen Heißhunger auf ein Eimerchen!
Mein Heißhunger weiß immer ganz genau, was ich für Leckereien im Haus habe.
Und wenn ich nur noch ein wenig Sesam da habe, von der letzten Sushi-Orgie mit dem Töchterlein,
dann bekomme ich Tage später, wenn Freund Heißhunger meint, mal wieder vorbeischauen zu müssen, eben Heißhunger auf Sesam.
Oh, Sesam - ich könnte sterben für ein wenig Sesam, denkt es dann in mir, auch wenn ich versuche an vergammelten, toten Fisch oder mich im Bikini zu denken.
(gelegentlich verrutscht das Ganze zu totem Fisch im Bikini ... kein schöner Gedanke ...)
Jedenfalls habe ich keine Ruhe, bis entweder die Hühner den Sesam bekommen haben - oder ich ihn dann doch selbst verknuspert habe - "in Sesam sind wertvolle Öle! du solltest Sesam essen um keinen ähm, Sesam-Mangel zu erleiden ...)

Mein verd ... Heißhunger weiß ganz genau, wie Sesam schmeckt und lässt mir das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Aber: der liebe Heißhunger hat keine Ahnung, was in dem Halloween-Beutel ist und lässt mich in Ruhe.


Darum: wenn man etwas daheim haben muss - warum auch immer:
- möglichst etwas ohne leckeren Aufdruck auf der Packung
- etwas, dessen Geschmack man selbst weder kennt, noch sich vorstellen kann

Wenn ich heute Abend mitbekomme, dass die Kinderlein hier durch sind, landet der Rest entweder noch im Beutel des letzten Gruselclowns oder in der Tonne ...

Mir selbst mache ich heute Abend einen schönen Kürbis-Birnensaft mit Zimt, den ich heiß aufgieße
(mit heißem Wasser, meine ich)
lecker, lecker


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.