Donnerstag, 18. Mai 2017

Saftfasten Tag 6

Wie war Tag 6?
Sagen wir mal:
Tag 7 und Tag 8 werden hektisch und so muss ich mich hiermit schon beeilen ...
Gestern war mein Bürotag, an dem ich nicht raus unter Menschen musste und prompt hatte ich ihn so voll gepackt, dass ich allein für den Vormittag 12 Stunden gebraucht hätte.
Putzen wollte ich, die Ablage machen, etwas im Garten werkeln, eine besonders lange Hunderunde, Sirup einkochen ...
Im Endeffekt schaffte ich tatsächlich etwas Hausputz und versank dann im Ablagekörbchen, damit ich alle Formulare und Anträge für heute und morgen parat habe.
Danach entdeckte ich mit einem entsetzten Quieken, dass schon 19 Uhr war und verschwand mit den Hunden auf den Feldern.
Aber nicht weit.
Ach, und der Saft ... kam wieder aus dem TetraPak.
Ich war hochmotiviert in die Küche gegangen um den Entsafter anzuwerfen, aber ... elende Konzentrationsaussetzer, nahm ich stattdessen versehentlich die Kaffeemaschine.

Nach der Hunderunde drehte ich noch eine Runde durch die Ablage und plumpste dann ins Bett.
Ja, so war das.

Was ich toll finde:
bis auf den Kaffee und dass ich zu viel fertigen Saft trinke, bin ich diesmal wirklich beim Saft.
Keine Mandeln, keine Avocados, kein Tofu, sondern echt Saft.
Beim letzten Mal habe ich kaum richtig ins Saftfasten gefunden - diesmal bin ich wohl drin, habe aber nicht so viel Zeit ernsthaft darüber nachzudenken. Ich merke nur, dass ich Verlockungen sehr gut widerstehen kann, weil mir die Tatsache, dass ich gerade faste einen ziemlichen Schub in Sachen Selbstvertrauen gibt, den ich dann auch beruflich wieder sehr gut brauchen kann.
Ein wenig so:
hey, ich kann X Tage nur Saft trinken - dann schaffe ich auch das ...
Denn man mag noch so wehrhaft sein, insgeheim übernimmt man das schräge Weltbild, dass man als dicker Mensch ja schon irgendwie ein disziplinloser Versager ist.
So eine Saftkur kann einem da ganz nett das Gegenteil zeigen.

Tag 6 in Zahlen
2,64 km Hunderunde
9.011 Schritte insgesamt (5,96 km)
6,1 kg sind nun (wieder) weg
17,2 kg leichter, seit Juli '16



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare.
Da hier ein einzelner "Vitaly" Entsafter-Händler dauernd Spam reinsetzt, dauert es künftig einen Moment, bis Eure Kommentare erscheinen.